Red Dead Online: Seit Blood-Money-Update gehen die Pferde durch 💥😭😭💥

von Michael Miskulin
Seit dem neuesten Update Blood Money für Red Dead Online streunen im Spiel vermehrt wild galoppierende Pferde herum. So kommt es zu neuerdings häufiger zu plötzlichen Unfällen zwischen Reitern und wilden Hengsten.

Kürzlich hat Red Dead Online ein neues Update namens Blood Money erhalten, welches eine Reihe von Features wie neuer Kleidung und neue Missionen ins Spiel einführt. Doch gab es auch eine unangekündigte, weil ungewollte Änderung, die eher ungewöhnlich erscheint. Denn die Pferde des Spiels verhalten sich seit dem Update etwas seltsam. Einige von ihnen gehen durch und reiten ohne Reiter im Sattel wild durch die Gegend und verursachen so heftige Unfälle, während andere Exemplare einfach nur lethargisch dastehen.

Red Dead Online: Cowboys aus dem Sattel gerammt

Seit dem neuesten Update für Red Dead Online streunen viele unbemannte Pferde wild durch die beschauliche Western-Landschaft und rammen dabei vermehrt reitende Cowboys aus dem Sattel. Offenbar handelt es sich dabei tatsächlich um Pferde von Spielern, denn die Rabauken-Rappen tragen sogar noch ihre Sattel auf dem Rücken. Wie Kotaku berichtete, suchten Spieler die sozialen Medien auf, um die Gründe des seltsamen Tierverhaltens zu ergründen und um Videos von Karambolagen mit den wilden Hengsten zu teilen. Manche Spieler spekulierten zunächst, dass die Pferde nun übrig bleiben, sobald Spieler die Lobby verlassen. Andere Spieler sind sich sicher, dass es sich um einen Pferde-Klon-Bug handelt, wenn Spieler einen Stall betreten – so wie es in dem folgenden Video zu beobachten ist.

Red Dead Redemption 2: Per Mod Grundstücke kaufen auf dem PC

Innerhalb von Red Dead Online haben seit dem Update Blood Money auch viele Spieler geisterhafte Begegnungen mit Pferde-Exemplaren gemacht. Manche standen lethargisch nur da und starren Löcher in die Natur, während andere Pferde an unmöglichen Orten erscheinen, während wieder andere Pferde gar ganz unsichtbar geworden sind und nur noch ihr Sattelzeug wie von Geisterhand in der Luft schwebt. Entwickler Rockstar Games dürfte sicher bald eine Lösung des Problems liefern können – damit das Phänomen “Red Dead Pferd” bald ein Ende haben kann.

Quelle: Kotaku

Reklame: Red Dead 2 PC jetzt bei Gamesplanet bestellen

01:00
Red Dead Redemption 2 Online: Trailer zum “Blood Money”-Update





[PLUS] HDR in CoD MW, RDR2, MHW und Co. - Großer Praxis-Test in Spielen



[PLUS] HDR in CoD MW, RDR2, MHW und Co. – Großer Praxis-Test in Spielen



PCGH Plus: Auf dem PC wirkt HDR noch etwas weniger ausgefeilt als bei TVs. Doch mittlerweile unterstützen viele Spiele die erweiterte Farbpalette. Wir testen Funktionalität und Performance-Auswirkungen in fünf Spielen und liefern technische Hintergründe. Der Artikel stammt aus PC Games Hardware 04/2020.
mehr …


zum Artikel


Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Affiliate-Links sind keine Anzeigen, da wir bei der Recherche und Auswahl der vorgestellten Produkte unabhängig sind. Für Produktverkäufe erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlosen Inhalte der Webseite teilweise finanzieren.

Red Dead Online: Seit Blood-Money-Update gehen die Pferde durch

Get link

xoonews.com

websitetrafficnews.com